Singapur
Feng Tianwei
Die gebürtige Chinesin wurde 2003 ins A-Nationalteam des Reichs der Mitte berufen. Nachdem Feng wegen einer langwierigen Verletzung den Anschluss verloren hatte, lud der damalige Singapurer Nationaltrainer Liu Guodong sie für ein Trainingslager dort ein. So begann ihr Nationalitätenwechsel. Bei den Olympischen Spielen 2008 gewann sie mit Singapurs Team das erste olympische Edelmetall für ihr neues Land seit 48 Jahren und das erste als unabhängige Nation. Bei der Team-WM 2010 war sie es fast im Alleingang, die sensationell China vom Thron stieß. Bei Olympia 2012 in London gewann sie als Singapurs Fahnenträgerin Bronze im Einzel. Ende Oktober 2016 dann die große Überraschung: Ohne Olympia-Edelmetall im Tischtennis aus Rio zurückgekehrt will Singapurs Verband den Umbruch so schnell wie möglich vollziehen, nur noch auf den heimischen Nachwuchs setzen und sich von Feng trennen. Sie soll nur noch auf der World Tour spielen dürfen. Wir belassen ihren Steckbrief zur Sicherheit bei den Stars - wer weiß, ob sich der Verband bei seiner Spitzenspielerin nicht später doch noch anders entscheidet.

Fakten

Weltrangliste
5
Alter
30
Geburtsort
Harbin, China
Größe
163 cm
Gewicht
54 kg
Spielstil
rechts, Shakehand, Angriff

Erfolge

Olympische Spiele
3. Platz Einzel 2012
2. Platz Mannschaft 2008
4. Platz Mannschaft 2016

Weltmeisterschaften
Gewinnerin Mannschaft 2010
2. Platz Mannschaft 2008/2012
3. Platz Doppel 2013/2015
3. Platz Mannschaft 2014

World Cup
3. Platz 2008/2013/2016

Asian Games
2. Platz Mannschaft 2010
3. Platz Einzel und Mannschaft 2014

Partner & Sponsoren