Rumänien
Samara Elizabeta
"Eliza" spricht vier Sprachen: Rumänisch, Englisch, Spanisch und Italienisch, hat weder Auto noch Führerschein. Sie ist die bisher einzige europäische Frau, die in ein World-Cup-Endspiel vorstoßen konnte (2012). Rumäniens National-Coach Viorel Filimon ist ihr Trainer seit Jugendtagen. Als erst dritte Rumänin wurde sie 2015 Einzel-Europameisterin. Ihre Vorgängerinnen: Maria Alexandru gewann 1966 in London, Otilia Badescu in Courmayeur 2003. "Mein Traum ist wahr geworden", kommentierte sie den Titelgewinn. "Ich kann nicht glücklicher sein als jetzt." Im Februar 2017 musste sie sich einer Operation am linken Knie (Meniskus) unterziehen und dafür auch ihre Teilnahme am Europe Top 16 absagen. Sie hofft, bis zur WM wieder fit zu sein. Zum Tischtennis ist sie durch ihren älteren Bruder gekommen. Er wurde von einem Talentsichter entdeckt, war von da an viel in der Tischtennis-Halle. Die kleine Elizabeta hat ihn zusammen mit ihrer Mutter regelmäßig abgeholt und fand schließlich selbst Gefallen an diesem Sport.

Fakten

Weltrangliste
28
Alter
28
aktueller Verein
Metz TT, Frankreich
Spielstil
links, Shakehand, Angriff

Erfolge

Olympia
Achtelfinale Einzel 2012

WM
Viertelfinale Mannschaft 2014
Achtelfinale Einzel 2007

World Cup
2. Platz 2012

World Tour
3. Platz Grand Finals Doppel 2008

EM
Gewinnerin Einzel 2015
Doppel 2009/2012
Mixed 2011 und Mannschaft 2005

Partner & Sponsoren