Road to Dusseldorf
Sabine Winter looking to make an impact at home World Championships
The Liebherr 2017 World Championships are only a matter of months away with play set to commence in Düsseldorf, Germany on Monday 29th May before drawing to a close a week later on Monday 5th June; Sabine Winter is hoping to make a positive impression in front of the home fans after her strong conclusion to 2016.
Simon Daish (ITTF) 09.01.2017

Im Interview verrät die amtierende Doppel-Europameisterin unter anderem, warum ihre Familie während der WM ihre Wohnung bezieht, während sie selbst in einem Hotel übernachten wird.

Frage: Es sind noch rund 150 Tage bis zu den LIEBHERR Weltmeisterschaften in Düsseldorf. Wie sehr hast du die Heim-WM schon im Kopf?
Sabine Winter:
Man denkt schon ein bisschen an die WM, aber es gibt vorher noch mehrere andere große Turniere Anfang nächsten Jahres. Das Europe Top 16 zum Beispiel und einige World-Tour-Turniere. Die WM ist allerdings immer im Hinterkopf, denn ein halbes Jahr bis dahin ist nicht mehr so lang.

Wann beginnt deine Vorbereitung auf die WM?
Winter:
Eigentlich läuft sie schon längst. Weil aber vorher noch die anderen Turniere sind, kann ich mich erst ab März auf die WM fokussieren. Wir werden den besten Plan für mich aufstellen, damit ich im Juni in Topform bin.

2012 war ja schon die Team-WM in Dortmund. Macht es für dich einen Unterschied, dass die WM 2017 nun in deiner Wahl-Heimat stattfindet?
Winter:
Unser größtes Turnier überhaupt in Deutschland zu haben, ist schon toll, aber noch einmal besser, dass es sogar in Düsseldorf ist, wo ich lebe und trainiere. So können zum Beispiel meine Eltern in meiner Wohnung übernachten und noch dichter dabei sein als sonst.

Schläfst du eigentlich auch in deiner Wohnung oder zieht ihr Spieler in ein Hotel?
Winter:
Wir gehen ins Hotel.

Warum, wenn ihr doch alle in Düsseldorf lebt?
Winter:
Das Hotel ist direkt an der Halle. Das ist für uns angenehmer, weil wir so auch für kürzere Spielpausen zurück ins Zimmer können und nicht den ganzen Tag in der Halle verbringen müssen oder bei der Fahrt hin und zurück viel Zeit verlieren. Abgesehen davon muss man im Hotel nicht kochen, waschen und putzen. So ist es auch in dieser Hinsicht entspannt.

Du kannst im Einzel, Doppel und Mixed starten. Wie sind deine Erwartungen beim Turnier selbst?
Winter:
Der Erfahrung der letzten WMs nach ist es im Einzel-Wettbewerb immer am schwierigsten. Zuletzt 2015 hatte ich in der ersten Runde eine Exotin, die ich klar besiegt habe, in der zweiten Runde dann mit Feng Tianwei eine Granate. Das macht’s sehr schwer. Es hängt sehr viel von der Auslosung ab. Von daher freue ich mich, auch wenn das vielleicht seltsam klingt, fast ein bisschen mehr auf Doppel und Mixed. Da sind die Chancen größer, weit zu kommen.

Was sagst du den deutschen Fans: Warum dürfen sie die Heim-WM nicht verpassen?
Winter:
Weil es ein echtes Event ist und für die Zuschauer zum einmaligen Erlebnis werden kann. Der DTTB lässt sich eine Menge dafür einfallen. Jung und alt – alle werden dort ganz sicher ihren Spaß haben.

Der Ticket-Vorverkauf läuft sehr gut, noch gibt es Karten, aber nicht mehr für alle acht Turniertage und auch nicht mehr in allen Kategorien. Also: Nicht noch länger trödeln, um dabei sein zu können!

Ma Long is the king of Düsseldorf

He has done it: Ma Long is and remains the best table tennis player on the planet. The 28-year-old defended his world title spectated by 8000 people in the sold-out exhibition hall Düsseldorf. In the finals, he won against his countryman Fan Zhendong in thrilling seven sets.
read more...

Ding Ning defends title - local heroes out

Ding Ning made the triple: after her victory 2013 in Rotterdam and 2015 in Suzhou she added title number three to her collection. Xu Xin and Fan Zhendong are World Champs as well, while the local heroes Boll & Ovtcharov lost their matches.
read more...

A dream comes true

Today Petrissa Solja made the entry into the semi-finals in the mixed competition, thus securing a medal. With their Chinese partner Fang Bo, the left-hander won in the round of the last eight against Matilda Ekholm/Mattias Karlsson from Sweden within five sets.
read more...

Weikert elected for four more years as ITTF-president

He has done it! Thomas Weikert was elected bei the delegates of the ITTF for four more years as ITTF-President. It was a pretty close voting, with the better end for the german.
read more...

400 million spectactors expected

The regional broadcasters Hessischer Rundfunk (HR) and the Westdeutscher Rundfunk (WDR) provide the TV feed for the national ARD and ZDF. The ITTF is expecting the number of worldwide 400 millions of spectators. Social media via www.itTV.com also brings the World Championships to a worldwide audience.
read more...

The WTTC 2017 seeding lists

Following the issue of the World Rankings for May; top seeds two years ago in Suzhou and the eventual winners, China’s Ma Long and Ding Ning head the seeding for the forthcoming Liebherr 2017 World Championships. Japan’s Masataka Morizono and Yuya Oshima are named as the top seeds in the Men’s Doubles event at the forthcoming Liebherr 2017 World Championships which commence in Düsseldorf on Monday 29th May.
read more...

Home game for ARAG

At the LIEBHERR 2017 World Table Tennis Championships in Düsseldorf ARAG will be Major Sponsor again just like five years ago in Dortmund as well as in Bremen in 2006. We asked Connie Peters, Senior Director Marketing at ARAG SE, why the family entreprise in Düsseldorf supports the "home game" and what they wish from the World Championships
read more...

Der Zeitplan en detail

Die LIEBHERR Weltmeisterschaften werfen ihre Schatten voraus. Inzwischen wurde auch der detaillierte Zeitplan für die acht Turniertage zwischen dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) und der International Table Tennis Federation (ITTF) abgestimmt.
read more...

LIEBHERR WM: DTTB-Teams im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn nur einen Katzensprung von den Centre Courts entfernt

Wenn am 29. Mai die LIEBHERR Weltmeisterschaften 2017 in Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) beginnen, übernachten der komplette WM-Kader inklusive des Präsidiums des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) sowie weitere internationale Top-Teams im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn in der Arena Düsseldorf. Alle 288 Zimmer des in die Arena integrierten Hotels sind von 28. Mai bis 6. Juni für das sportliche Großereignis belegt.
read more...
partners & sponsors